Springerbörse


Aushilfsplattform für Apotheken

Springerbörse AG ist ein Unternehmen aus der Zentralschweiz, das Apotheker unter Vertrag hat, die bei Bedarf in verschiedenen Apotheken temporär aushelfen.

Situation

Die Springerbörse AG möchte ihre jetztige Online-Plattform professionalisieren. Folgende Funktionen sollte die Plattform zur Verfügung stellen:

  • Buchen von Aushilfen ("Springern") für einen bestimmten Zeitraum
  • Anmeldung als Springer für interessierte Apotheker
  • Angabe möglicher Einsatzperioden für Springer
  • Selbstständige Abrechnung ihrer Leistungen nach erfolgtem Einsatz für die Springer
  • Automatische Rechnungsstellung an buchende Apotheke
  • Informationen über Tarife und Kosten

Unser Approach

Um alle Kundenwünsche sauber abzubilden, haben wir eine neue Applikation von Grund auf erstellt. Wir konnten dabei auf die zahlreichen Module von Pharmed Solutions im Bereich User-Management und APIs zurückgreifen, um die Applikation rasch zu implementieren.

Da die Springerbörse ein grosses Front-End beinhaltet, haben wir uns entschieden, auf diesem Projekt den Front-End-Bereich via NodeJs abzuwickeln, um die Entwicklungszeit drastisch reduzieren zu können. Diese Architektur gibt uns auch weitere Freiheiten, sollte in Zukunft etwa eine App komplementär dazu entwickelt werden.

Die Back-End-Services sind in einer Scala-Play!-Applikation eingebettet, um unsere hohen Standards bezüglich Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

Resultat

Die Springerbörse wird nach einer Entwicklungszeit von 8 Wochen diesen Herbst gelauncht. Auf der jetzigen Plattform sind 10 Apotheker registriert und regelmässig im Einsatz, wobei die Zahl nun stetig ansteigen soll.

Pharmed Solutions hat die Plattform entsprechend unseren Wünschen umgesetzt. Die User-Experience hat uns überzeugt. [Annalisa Meyer, Projektmanagerin Springerbörse AG]

Screenshot of the application